zurück

Wirkungsweise und Erfolgsaussichten

Der Laserstrahl durchdringt zunächst die oberen Hautschichten, ohne diese zu beschädigen. Erst im Pigment des Haares wird das Laserlicht aufgenommen. Dadurch heizt sich das Haar sehr schnell auf und verödet das umgebende Wurzelgewebe.
Diese Wirkung kann allerdings nur in einer bestimmten Wachstumsphase des einzelnen Haares erreicht werden. Es sind daher immer mehrere Sitzungen notwendig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die hierfür erforderliche Anzahl von Sitzungen variiert von Mensch zu Mensch und ist zudem vom Haartyp und der betroffenen Körperstelle abhängig.