zurück

Ablauf der Behandlung

Zunächst wird die Hautoberfläche mit einem speziellen Gerät gekühlt - dies mindert auch die leichten Schmerzen während der Laserbehandlung deutlich. Der einzelne Laserimpuls ist unsichtbar und dauert nur wenige hundertstel Sekunden, was eine hervorragende Verträglichkeit der Behandlung ermöglicht. Auf diese Weise wird das zu behandelnde Areal abgefahren. Die eigentliche Laserbehandlung dauert je nach Areal und Vorgehensweise zwischen wenigen Minuten (z.B. nur Kinn ohne Rasur) und gut einer Stunde (z.B. Beine komplett mit Rasur).