zurück

Mesocellulite

Wenn Diät und Sport nicht ausreichen, um die gewünschte Körperform zu erreichen, ist mit Mesotherapie und Lipolyse eine schnelle Hilfe möglich, auch ohne Operation. Sofern kein allgemeines Übergewicht vorliegt, kann durch die lokale Einspritzung fettauflösender, durchblutungsfördernder und tonisierender Substanzen ein mehrfacher Effekt erzielt werden:

  • Verbesserung der venolymphatischen Funktion (Mesodrainage) und der Mikrozirkulation
  • Abbau der Cellulite, Verbesserung der „Orangenhaut“- Optik (Mesolyse)
  • Abbau von Fettpolstern an Bauch, Hüften, Doppelkinn, Oberschenkelinnen- und -außenseiten, usw. (Lipolyse)
  • Straffung der Hautoberfläche (Cellulift)
  • Behandlung begleitender und oft ursächlicher funktioneller (neurovegetativer) Störungen, von übermäßigem Stress.
Sitzungen je nach Behandlungsart 1x/Woche (5x) bzw. alle 4-6 Wochen (Lipolyse) 2-3x. Die Mesotherapie wirkt auf die Ursachen der Cellulite und gehört dadurch zu den besten konservativen Methoden. Gelegentlich treten Hämatome auf, nach der Lipolyse auch harmlose Rötungen und Schwellungen mit muskelkaterähnlichen Schmerzen für wenige Tage durch die Zerstörung der Fettzellen. Das freigesetzte Speicherfett wird über die Gefäße abtransportiert und auf natürlichem Weg ausgeschieden. Das kann mit Bitterstoffen (z.B. Schwedentrunk) unterstützt werden. Mesocellulite ist eine faszinierende neue Behandlungsmethode zur Regeneration des Bindegewebes und zum gezielten Fettabbau. Ausgesuchte Wirkstoffe werden bei der Mesocellulite mittels feinster Mikroinjektionen flächig in die betroffenen Bereiche eingebracht, um eine Glättung und Straffung der Problemzonen zu erreichen. Mesocellulite ist ein sanftes und schonendes Verfahren, das sich besonders bei der Behandlung der Cellulite an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln hervorragend bewährt hat. Feinste Mikroinjektionen individuell ausgewählter Wirkstoffe fördern die lokale Durchblutung und den Fettabbau.



Durch punktgenaue Injektionen genügen bei Mesocellulite schon geringste Mengen biologischer Wirkstoffe. Natürliche Wirkstoffe aus der Pflanzenheilkunde sowie eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien verbessern die Mikrozirkulation und regenerieren das Bindegewebe und die Haut. In 14 tägigen Abständen werden drei bis fünf Behandlungen durchgeführt, die jeweils etwa 30 Minuten dauern.